FORSCHUNG: SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG

Um sich in dem weltweit hart umkämpften Markt der Kleinwasserkraft behaupten zu können, sind Forschung & Entwicklung entscheidende Faktoren zum Erfolg.

Durch die Unterstützung der nationalen Forschungsagentur für unternehmensnahe Forschung & Entwicklung FFG konnten wir in den letzten Jahren viele Forschungsprojekte erfolgreich abschließen, das spezifische Know-how von WWS noch weiter ausbauen und uns so als eines der innovativsten Unternehmen positionieren.

Dank dem europäischen Förderprogramm Eureka konnte kürzlich auch ein internationales Forschungsprojekt abgeschlossen werden. Mit unserem norwegischen Partner wurden viele wichtige Erkenntnisse gewonnen und neue Geschäftsbeziehungen geschlossen bzw. vertieft.

Die Geschäftsführerin von FFG Frau Mag. Dr. Henrietta Egerth macht sich vergangen Woche mit dem Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner ein Bild über die F&E-Abteilung bei WWS. Dabei staunten sie nicht schlecht über den entscheidenden Beitrag von WWS und der Kleinwasserkraft im Allgemeinen zur bevorstehenden Energiewende.

FFG Geschäftsführerin Mag. Dr. Henrietta Egerth zu Besuch bei WWS